KostenbudgetKostenbudget

Wie Sie bei der Klimatisierung Geld sparen können ?

Die Temperaturen sind gestiegen und Sie suchen Kühlung, das darf aber Ihre Energiekosten nicht in die Höhe treiben ?

Lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge, mit denen Sie die Kosten mit kleinen Tricks im Griff haben und Ihren Energieverbrauch optimieren.

Der erste Faktor ist die Wahl der richtigen Klimaanlage.

Vor allem, wenn Sie noch keine Entscheidung bezüglich der gewünschten Klimatisierung getroffen haben.

Die Betriebskosten der Anlage sind unbedingt zu berücksichtigen, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Bei der Auswahl können Sie sich zur Beurteilung der Geräteleistung auf das Energieverbrauchsetikett verlassen.

Ihr Komfort hängt außerdem vom Betriebsgeräusch der Klimaanlage ab.

Um langfristig Geld zu sparen, können Sie sich für die Inverter Technologie vom Typ Kühlen/Heizen entscheiden. Diese Technologie passt den Energieverbrauch entsprechend der Umgebungstemperatur sowie der von Ihnen gewünschten Temperatur an.

Diese Geräteart kann bis zu 30 % Energieeinsparung im Vergleich zu einer herkömmlichen Klimaanlage bieten.

Zur Wahl des richtigen Klimageräts, das Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie von einem Fachmann eine Wärmebilanz für Ihr Haus erstellen lassen.

Außerdem wird Sie der Profi bezüglich der Wohnfläche Ihres Hauses und deren Besonderheiten beraten können.

Ein weiterer Punkt ist die richtige Einstellung Ihrer Klimaanlage.

In einer Hitzeperiode kann es zu unbedachten Verhaltensweisen kommen, die Ihren Komfort durch falsche Geräteeinstellungen beeinträchtigen.

  • Es ist wichtig, dass die Temperaturdifferenz zwischen drinnen und draußen nicht mehr als 5 bis 7 Grad beträgt. Für einen besseren Komfort sollten Sie wissen, dass die ideale Klimatisierungseinstellung zwischen 24° und 26° Grad liegt. Wenn Sie diesen Hinweis beachten, sparen Sie Energie, weil Ihre Klimaanlage nicht überlastet wird.

 

  • Sie sparen auch Geld durch die Aufrechterhaltung einer stabilen Temperatur über den Tag hinweg, weil ständige Neustarts und Leistungsänderungen des Klimageräts vermieden werden.
  • Nachts sollten Sie Ihre Klimaanlage auch tiefer schalten. Für einen besseren Komfort ist ein Temperaturunterschied von 5 Grad Maximum zur Außentemperatur empfehlenswert. Darüber hinaus gibt es bei Klimaanlagen die Möglichkeit von speziellen Nachtprogrammen. Das Gerät schaltet dann nachts automatisch herunter.

 

  • Auch das hilft Ihnen, Geld zu sparen. Vergessen Sie nicht, Ihre Klimaanlage abzuschalten, sobald es die Temperaturen zulassen. Sobald nur mehr 26 Grad herrschen, sollten Sie, wenn dies möglich ist, Ihre Fenster und Türen öffnen, um einen Durchzug zu erzeugen, der Ihr Haus abkühlt.

 

  • Vergessen Sie nicht, die Fenster zu schließen und die Rollläden herunterzulassen, um Ihr Haus weniger aufzuheizen..

Zu guter Letzt muss Ihre Klimaanlage gewartet werden, um auf lange Sicht Geld zu sparen.

Bestimmte Wartungsarbeiten können Sie selbst machen, z.B. die Luftfilter reinigen, damit sie effizienter arbeiten und so die Ausbreitung schlechter Gerüche vermeiden.

Sie können auch einen Vertrag abschließen, um die regelmäßige Wartung Ihrer Geräte zu gewährleisten.

Lesen Sie alle unsere Tipps zur Wartung.

Sie werden auch mögen

Wie Sie bei der Klimatisierung Geld sparen können ?

| Kostenbudget, Kostenbudget | No Comments
Lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge, mit denen Sie die Kosten mit kleinen Tricks im Griff haben und Ihren Energieverbrauch optimieren.

Sprachauswahl